Choose your language:

Sprache auswählen

Polak Gypsyjazzguitars - Model Bertino

Die aussergewöhnlichen Gypsyjazz-Archtop-Gitarren der "Model Bertino"-serie von Polak-Guitars sind allein schon optisch ein Leckerbissen. Aber was ist so besonderes daran?

Mod. Bertino - tobacco seriesIm Jahr 2013 traf ich zum ersten mal mit Alex Kashkin von Polak-Guitars (vorher ERG) in Augsburg zusammen. Durch einige Tipps von mir konnte ERG bereits in den folgenden Jahren seine damaligen anderen Gitarren-Modelle verbessern.

Dann in 2015 erhielt ich die Anfrage ob ich für die Fa. Polak-Guitars als Endorser zur Verfügung stehen würde. Ich sagte zu, unter der Voraussetzung dass Polak-Guitars mir eine eigene Gitarren-Serie widmen würde welche exklusiv für nach meinen genauen Vorstellungen gebaut würde.

Man wurde sich recht schnell einig und so teilte ich Polak-Guitars meine exakten Vorstellungen, wie konkrete Maße und Bauform, Austattung, Kopf- und Halsform, Tailpiece und Mechaniken, Farbe und Holzauswahl mit. In gemeinsamer Abwägung wurden ausserdem spezielle Brücken entwickelt welche den Sound perfekt auf die stark gewölbte Decke übertragen und einen hervorragenden Sound generieren.
Mod. Bertino - tobacco series
In höchster Gitarrenbaukunst setzte Gitarrenbaumeister Edward Polak mit der "Model Bertino"-serie meine Ideen um und baute eine aussergewöhnliche Gypsyjazz-Gitarre welche hervorragende Klangeigenschaften hat. Selbst in den höchsten Lagen klingt diese Gitarre noch voll und rund, ausgewogen bis zum letzten Ton. Volle satte Bässe, durchsetzungsfähige Mitten, crispe Höhen - dieses Instrument hat alles was eine gute Gypsygitarre braucht.

Inspiriert wurde "Model Bertino"-serie in meinem Entwurf durch die berühmten Busato-Gitarren.

Busato 1932Archtop Gypsyjazz-Gitarren haben bereits eine sehr lange Geschichte.
Um 1930 arbeitete ein italienischer Geigenbauer mit Namen Barnabe Busato (BB) in den Werkstätten der berühmten Fa. Selmer für Gitarrenbaumeister Mario Macafferri, derjenige der die berühmten Selmer-/Maccaferri, bekannt von und durch Django Reinhardt, entworfen und gebaut hatte.

1934 verliess Barnabe Busato die Selmer Company und gründete seinen eigenen Werkstatt zunächst in Paris. Er baute ebenfalls Gypsyjazz-Gitarren, inspiriert zunächst von Mario Macafferri, aber um seine eigenen Vorstellungen von Gypsyjazz-Gitarre Modellen zu bauen änderte er viele Details.

Die "Busato"-Gitarren" wurden benannt nach ihrem Erfinder Bartolo Barnabe "Pablo" Busato (BB) und waren eine der ersten akustischen Jazzgitarren, die kopiert oder besser gesagt "stark inspiriert" waren in der Art der berühmten Selmer-Gitarren gebaut von Mario Macafferri. Für mehr Infos über Busato und seine Geschichte hier klicken)
Heute gehören original "Busato"-Gitarren, direkt nach der seltenen Selmer-/Maccaferri- und Favino-Gitarren, zu den teuersten und begehrtesten Gypsyjazz-Gitarren weltweit aufgrund ihrer einzigartigen Klangeigenschaften.

Aufgrund ihrer besonderen Bauform, haben "Busato"-Gitarren haben sehr spezielle Features, die sie stark von den üblichen Selmer-Gitarren (und deren spätere Kopien) unterscheiden.

Hier sind einige der wichtigsten Details der originalen Busato Gitarren:
Busato 1946 02
• Decke und Rückseiten sind stark gewölbt und erinnern damit an eine Art Prototypen der heute bekannten Archtop-Jazz-Gitarren (Bild link oben original Busato 1942, unten Model Bertino 2019).

• die Bracings (Verstrebungen) in den Busatos sind in der Regel Spitz (Dreieck) oder in Form eines Dreiecks mit einer Flach gewölbten Oberseite.

• Wie viele vintage Gypsy-Gitarren, haben die Decken von Busatos eine Stärke von 125 Tausendstel Zoll und werden von unten mit 3 Bracings gestützt.
busato 1950 04• Der Decke ist deutlich stärker gewölbt als gewöhnliche Gypsygitarren (Archtop)

• ihre Oberteile wurden häufig aus mehreren Stücken Holz gefertigt (vielleicht wegen des Mangels an Material im Krieg)

• einige Kopfplatten waren etwas länger und schmäler als die anderer Gypsygitarren
dscn3585
Da die Herstellung von "Busato"-Gitarren bereits zu ihrer Zeit ein recht komplexer Vorgang war, haben viele Gitarrenbauer sich  nicht sehr häufig von diesen besonderen Gitarren inspirieren lassen und haben anstelle eher die Selmer-Gitarren kopiert, da sie etwas leichter zu kopieren sind.
dscn3577Das "Modell Bertino" vereint das Beste aus den Funktionen und Features von Busatos und "normalen" Gypsyjazz-Gitarren:

3-lagig verleimte, gewölbte Decken aus Fichte und Rückseiten aus Ahorn- oder Walnussholz, eine gewölbte, hohle Brücke für maximalen Sound, top Auswahl an Holz (Vogelaugen- oder Tiger-ahorn) und massive goldene hochqualitative Messing-Hardware von Miller aus der Schweiz. Damit sind diese Gitarren keine exakte Kopie, sondern die Erschaffung einer perfekten, neuen Gypsyjazz-Gitarre mit dem "Best of" der alten Busato-Gitarren.

Wenn Sie weitere Informationen über die Modelle lesen möchten, schauen Sie auf die Website von Polak-Guitars und wählen Sie Ihr Modell aus. Oder falls Sie Interesse haben sprechen Sie mich hier direkt an. Ich gebe gern weitere Auskunft.




Über mich

Bertino 1024x698 300dpi
"In eine Künstlerfamilie hinein geboren, begann ich Bertino Rodmann mit dem Gitarrespiel im relativ späten Alter von 13 Jahren.


In den frühen 1970 ́ern begann ich mir die ersten Gitarrenkenntnisse autodidaktisch durch "heraus hören" anzueignen, inspiriert durch die grossen Gitarristen dieser Zeit, Blues-Legenden wie B.B. King, Muddy Waters, Roy Buchanan und Rockgitarristen wie Eric Clapton, Jimmy Page, Richie Blackmore oder Carlos Santana, nur um ein paar zu nennen.

Nach vielen Erfahrungen und unzähligen Live-Bands und als Studiomusiker in den folgenden Jahren, entdeckte ich Anfang der 1980 ́s durch Zufall eine Schallplatte des legendären „Django Reinhardt et le Quintette du Hot Club de France“. Von diesem Tag an wurde der „Jazz-Manouche“, die Musik der Gitarrenlegende Django Reinhardt und seiner Nachfahren zu einem wichtigen Thema in meinem Leben."

Mehr über Bertino lesen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ADVERTISING

bertino polak collab final 2019 02

Kommende Termine für Konzerte, Events oder Workshops.

 (Wähle das gewünschte Datum und klicke darauf)

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  • Auftrittsmarkt
  • Rêve de Samois
    cover revedesamois
    The new album "Rêve de Samois" out now.
    Get your copy here!
  • Polak Gypsyjazz Guitars
    Polak Gypsyjazz Guitars
    Get yourself a beautiful Polak-
    Gypsyjazz Guitar! Click here
  • Bertino Rodmann´s
    Bertino Rodmann´s
    "Gypsyjazz Guitar - a Tribute to Gypsyjazz"
    Vol. 1 - Get your copy here!
  • Eventpeppers
    Hochzeit Idee
Solo-CD
"Bertino - just guitar -"
cd1 bertino just guitar cover 300 Solo-CD
"Rêve de Samois"
cover revedesamois2